Drucken

515.SPIEL / 390.Freundschaftsspiel

3.SAISONSPIEL 2021/22

1. Freundschaftsspiel 21/22 - 03.09.21 - in Obbornhofen

 

SG OBBORNHOFEN/BELLERSHEIM AH   -   TRAISER FC AH   3:2 (1:1)

 

Sehr ansehnliche AH-Partie endete mit einem glücklichen Sieg für die Gastgeber

Marco Boller glich zweimal SG-Führung aus - Ersatzkeeper Timm Gräf hinterließ guten Eindruck - Jochen Kerschner hatte den Ausgleich auf dem Kopf

Mit der ersten Saisonniederlage kehrten die Fitzthum-Schützlinge aus der zweiten Heimat der Traiser, in Obbornhofen zurück, wo die Zuschauer ein recht gutes AH-Spiel präsentiert bekamen. Schon in der 3. Minute brachte Sebastian Ruth die Hausherren in Führung, die aber nur sieben Minuten Bestand hatte. Dann nämlich war es Marco Boller der zum Ausgleich traf. In der Folge war ein 18m Schuss von Waldi Grot (15.), ein Gewaltschuss von Thorsten Oehm (16.) der drüber ging, ein Heber von Maik Hillgärtner, den der SG-Keeper zur Ecke lenken konnte, ein Schuss aus spitzem Winkel von Jochen Kerschner (25.) und ein Schrägschuss von Markus Launsmann (34.) nicht mehr erfolgreich, sodass es beim 1:1 zur Pause blieb. Auch im zweiten Abschnitt war die Partie kurzweilig, und Chancen von Lauber (42./ per Hacke), Boller (43./ Alleingang), zweimal Puth (48./ scheitert an Gräf und 49./ spitzer Winkel knapp vorbei) und Offermanns (52./ Alleingang Gräf pariert super) brachten aber nicht den gewünschten Erfolg. Den hatte dann in der 58. Minute Markus Launsmann, nach einer Einzelleistung. Aber erneut hatten die Traiser, in Person von Marco Boller (61.), eine Antwort, der nach einer Steilvorlage von Staab direkt aus 17m einschoss. Das am Ende das gerechte Unentschieden nicht zu Stande kam war dem Ex-Traiser Waldemar Grot geschuldet, der nur zwei Minuten nach dem Ausgleich in einer unübersichtlichen Strafraumaktion das Leder aus kurzer Entfernung über die Linie drückte. Jochen Kerschner hätte den Gedanken an den Ausgleich noch erfüllen können, doch sein Kopfball nach einer Lauber-Ecke strich am Tor vorbei.

Schiedsrichter: Ralf Seip (TSV Bellersheim)

Torfolge: 1:0 (3.) - 1:1 (10.) M. BOLLER (203) - 2:1 (58.) - 2:2 (61.) M. BOLLER (204) - 3:2 (63.)

Traiser FC AH: Timm Gräf; S. Vogt, C. Staab, M. Engling, L. Martin, O. Baier (490/49), T, Oehm, J. Kerschner, M. Hillbrunner, B. Lauber, M. Boller - M. Bingel, P. Wagner (273/ 44)