Drucken

1297.SPIEL / 1134.Meisterschaftspiel

6.SAISONSPIEL 2021/22

5.Meisterschaftsspiel 21/22 - 05.09.21 - B-LIGA Friedberg Gruppe 1

 

TRAISER FC II   -   VfR 1910 BUTZBACH I   2:6 (1:2)

 

In einem schwachen B-Liga Spiel kassierten die Timm-Schützlinge ein unnötige 2:6 Niederlage

Traiser Resere seit Oktober 2019 (16 Spiele) ohne Sieg - Lucio Bingel erzielt seinen ersten Treffer im Sernioenbereich - unheimliche Abwehrschwächen - Gohlke, Fett, Becker, Worg und die zur Löwen-Brüder auf der Ausfallliste- Vier Gegentreffer in neun Minuten

 

Die Anfangsphase am Traiser Wäldchen war vielversprechend. Nachdem Youngster Robin Kasper in der 8. Minute nur die Latte getroffen hatte, war es eine Minute später der andere Neuling Lucio Bingel dem mit einem guten Schuss das 1:0 gelang. Doch die Traiser Abwehrfehler prägten dieses Spiel und brachten so die Gäste immer wieder in gefährliche Situationen. Goalgetter Jens Bergens nutzte dies in der 13. Minute und schoss aus 5m zum 1:1 Ausgleich ein. Einem verunglückten Heber von Timm Gräf (22.) nach einem Konter, folgte in der 34. Minute ein völlig unnötiges Foulspiel von Sascha Bell, das einen Elfmeter nach sich zog. Bergens verwandelte anschließend sicher zum 2:1. Aber das chancenarme Spiel setzte sich weiter fort bis kurz vor der Pause, dann hatten die Gäste gleich drei gute Möglichkeiten, darunter ein Pfostenschuss. Der im zweiten Durchgang für den verletzten Keeper Kettenberger zwischen den Stangen stehende Felix Wirth führte sich gleich gut ein und parierte gegen Luis Brück (51.). Die Chance zum Ausgleich hatte in der 65. Minute Timo Gräf, doch Keeper Engbrecht hält gleich zweimal. Nachdem Nosek (66./68.) gleich zwei Gelegenheiten vergab, war es in der 71. Minute Frank Wagner, der nach einer Ecke, per abgefälschtem Kopfball, das vorentscheidende 3:1 erzielte und damit starke acht Butzbacher Minuten einläutete. Das spiegelte sich wieder in dem 4:1 durch Luis-Joel Nosek (74./ aus kurzer Entfernung nach verlorenem Traiser Zweikampf), dem 5:1 durch Viktor Lachmann (77./ Vorlage Rahimi) und dem 6:1, wieder  durch Angreifer Nosek (79.). Nachdem Goalgetter Timo Gräf in der 72. Minute, nach einem Freistoß von Hitzel, per Kopf knapp gescheitert war, machte er es in der 81. Minute besser. Nach einem Einwurf von Sascha Bell und einer Kopfballverlängerung von Benni Timm, überlistete er den VfR-Keeper mit einem Heber aus 10m zum 2:6 Endstand.  

 

Schiedsrichter:  Jürgen Kiesling  (SG Ober-Erlenbach)

Torfolge: 1:0 (9.) Lucio BINGEL (1) - 1:1 (13.) - 1:2 (34.) FE - 1:3 (71.) - 1:4 (74.) - 1:5 (77.) - 1:6 (79.) - 2:6 (81.) Timo GRÄF (113)

Traiser FC II: A. Kettenberger (46.F.Wirth); S. Bell, S. Hitzel, N. Schmidt, C. Rupp, B. Timm, J.O. Müll, L. Bingel, R. Kasper, A. Zine Liyama, Timo Gräf - B. Lauber, J. Walter.