Drucken

2419.SPIEL /1404. Meisterschaftsspiel

14.SAISONSPIEL 2021/22

7.Meisterschaftsspiel 21/22 - 12.09.21 - A-LIGA FRIEDBERG

 

SV 1930 STEINFURTH II   -   TRAISER FC 72   1:2 (1:1)

 

Ein glücklicher aber keinesfalls unverdienter Sieg im Rosendorf

Josch Ohlemutz verschießt zu Beginn einen Elfer und wird aber später zum Matchwionner - Fabian Lotz steht nach dem Ausgleich kurz vor einer "Roten Karte" - Beide jetzt mit 147 Toren

In einem keinesfalls hochklassigen Spiel kamen die Traiser Gäste am Ende zu einem glücklichen, wenn auch nicht unverdienten Sieg, den Torjäger Ohlemutz kurz vor dem Schlusspfiff sicherstellte. Zu Beginn der Partie hatten die Gastgeber Vorteile, verursachten aber in der 17. Minute einen Elfmeter an Fabian Lotz. Joshua Ohlemutz scheiterte aber mit dem Strafstoß am SV-Keeper Strauch. Nur wenig später die Führung der Hausherren. Der ansonsten gute Ersatzkeeper Block konnte einen Schuss von Ertl nur abwehren. Den Abpraller nutzte Ben Lochmüller reaktionsschnell zum 1:0. Auch in der Folgezeit hatten die Rosendörfer mehr von der Partie, wurden aber immer wieder durch Traiser Attacken bedrängt. So einen Angriff nutzte Angreifer Fabian Lotz (39.), der im Laufe der Partie dicht vor einem Platzverweis stand, noch vor dem Pausenpfiff des Unparteiischen Erik Diehl (SG Waldsolms) zum 1:1 Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang ergaben sich Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei auf Traiser Seite Keeper Block des Öfteren im Mittelpunkt stand, aber gewohnt souverän reagierte. So dauerte es bis zur 89. Minute ehe wieder etwas Zählbares zu Stande kam. Joshua Ohlemutz nutzte eine Vorlage in den freien Raum und schloss erfolgreich zum 2:1 für die Blau-Gelben ab, die damit ihren dritten Saisonsieg feierten.     

Schiedsrichter: Erik Diehl (SG Waldsolms)

Torfolge: 1:0 (20.) - 1:1 (39.) F. LOTZ (147) - 1:2 (89.) J. OHLEMUTZ (147)

BV: J. Ohlemutz verschießt FE (17./ Torwart hält)

Traiser FC: S. Block; F. Reuhl, D. Edlich, C. Lotz, T. zur Löwen, Ta. zur Löwen, S. Müller, T. Schepp, L. Staab, J. Ohlemutz, F. Lotz - N. Schmidt, L. Bingel