Spielplan 2016 / 2017

30.05.2015 - Kader beim letzten Spiel der Saison 2014/2015 in Gross-Karben
 
 
 
1. Mannschaft:
Kreisliga A, Kreis Friedberg, Staffel-ID 340342                    
2. Mannschaft:
Kreisliga C, Kreis Friedberg, Gruppe Nord, Staffel-ID 340485
 
Ansprechpartner:
 06036 - 982 560
Trainer:

Steffen Becker

 0172 - 6592896 mobil, 06403 - 606 70 dienstl.
Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag
  Sommer:  Sportplatz "Am Wäldchen"
                  Dienstag und Donnerstag um 18:45 Uhr
 
 
  Winter:     Sportplatz Gambach (ab Oktober)
                  Dienstags um 19:00 Uhr
                  Donnerstags um 19:00 Uhr
 
(Vorhandene Spielberichte liegen als Link hinter der Spielnummer. Diese können mit einem Klick abgerufen werden.)
 

Vorrunde

Staffel

Nr.

Tag

Datum

Uhr

Heim

Gast

Gruppe

Ergebnis

B

Turnier Obbornhofen

Di

05.07.2016

18:45

Traiser FC

SG Laub/Ruppbg/Wetterf

KLA / KOL

0 : 1

AW

Turnier Obbornhofen

Fr

08.07.2016

18:45

Traiser FC

SG Birklar

KLA / KOL

2 : 2

AW

Freundschaftsspiel

Do

14.07.2016

19:00

Traiser FC

TSF Heuchelheim II

KLA / KLA

0 : 2

PH

Freundschaftsspiel

Freundschaftsspiel

Sa

16.07.2016

16:00

14:00

Traiser FC II

Traiser FC

TSV Rödgen

TSV Groß-Linden

KLC / KLC

KLA / KOL

2 : 7

0 : 5

PH

Turnier Obbornhofen

Di

19.07.2016

20:30

FSG Villing./Nonn./Hungen

Traiser FC

KLA / KLA

2 : 4

LM

Freundschaftsspiel

Mi

20.07.2016

19:00

SG Obbornhofen/Bellersheim II

Traiser FC II

KLB / KLC

abgesetzt

 

Turnier Obbornhofen

Fr

22.07.2016

19:00

  ggf. Endspiele in Obborhofen (alternativ Training)      

 

Fenchel-Cup Gambach

 

(Endspiel)

Fr

Sa

So

So

22.07.2016

23.07.2016

24.07.2016

24.07.2016

20:10

15:55

15:10

18:30

FC Gambach

SV Blau-Weiss Espa

Traiser FC

TuS Rockenberg

Traiser FC

Traiser FC

SG Rockenberg/Oppersh. II

Traiser FC

KLB / KLA

KLB / KLA

KLA / KLC

KOL / KLA

0 : 2

2 : 3

2 : 0

1 : 0

DW

PF

PH

PH

Freundschaftsspiele

Sa

30.07.2016

15:00

17:00

Traiser FC II

Traiser FC

FC Cleeberg II

FC Cleeberg

KLC / KLB

KLA / KOL

ausgefallen

0 : 8

AW

Rundenstart

340485

173

Di.

02.08.16

19:00

SVP Fauerbach II

Traiser FC II

2.Mannschaft

1 : 3

PH

340485

340342

015

011

So.

07.08.16

13:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

TSG Wölfersheim II

SV Steinfurt II

2.Mannschaft

1.Mannschaft

0 : 4

3 : 2

AW

340485

002

Do.

11.08.16

19:00

Traiser FC II

TSG Wölfersheim

2.Mannschaft

2 : 1

WF

340485

340342

020

020

So.

14.08.16

13:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

SVP Fauerbach II

SV Germ. Ockstadt

2.Mannschaft

1.Mannschaft

5 : 3

1 : 1

DK

340342

002

Mi.

17.08.16

18:30

Traiser FC

TFV Ober-Hörgern

1.Mannschaft

3 : 1

TzL

340342

032

So.

21.08.16

15:00

FC Inter Reichelsheim

Traiser FC

1.Mannschaft

0 : 4

CT

340485

031

Di.

23.08.16

18:30

SV Ober-Mörlen II

Traiser FC II

2.Mannschaft

3 : 2

CS

340485

340342

038

038

So.

28.08.16

13:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

Türk. SV Bad Nauheim II

FSV Dorheim

2.Mannschaft

1.Mannschaft

05.10.2016

4 : 2

--

SK

340485

340342

047

049

So.

04.09.16

13:00

15:00

Spvgg. 08 Bad-Nauheim II

Spvgg. 08 Bad-Nauheim

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

1 : 9

3 . 1

PF

340485

340342

168

168

Do.

08.09.16

18:30

20:15

TSG Wölfersheim II

SV Steinfurt II

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

0 : 3

1 : 5

EA 

AW 

340485

340342

056

057

So.

11.09.16

13:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

SV Blau-Weiss Espa II

FC O. Fauerbach II

2.Mannschaft

1.Mannschaft

3 : 0 (Urteil)

5 : 1

PF

340485

340342

072

065

So.

18.09.16

13:00

13:00

FSG Wisselsheim II

SC Dortelweil II

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

0 : 5

4 : 1

PH

SK

340485

340342

074

075

Fr.

23.09.16

18:30

20:15

 SG Wohnbach/Berstadt II

SG Wohnbach/Berstadt

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

19.10.2016

2 : 1

--

CW

340342

176

Do.

29.09.16

20:15

SV Germ. Ockstadt

Traiser FC

1.Mannschaft

0 : 1

AW

340485

340342

088

088

So.

02.10.16

13:00

15:00

VFR Butzbach II

Traiser FC

 Traiser FC II

1 FC Rendel

2.Mannschaft

1.Mannschaft

1 : 5

2 : 2

MS 

LM 

340485

038

Mi.

05.10.16

20:00

Türk. SV Bad Nauheim II

Traiser FC II

2.Mannschaft

2 : 2

PH 

340342

093

So.

09.10.16

15:00

Traiser FC

SV Hoch-Weisel

1.Mannschaft

7 : 3

AW

340485

104

Do.

13.10.16

18:30

SG Melbach II

Traiser FC II

2.Mannschaft

2 : 1

PH

340342

105

So.

16.10.16

15:00

SG Rodheim

Traiser FC

1.Mannschaft

1 : 1

DK

340485

074

Mi.

19.10.16

20:00

SG Wohnbach/Berstadt II

Traiser FC II

2. Mannschaft

1 : 4

 --

340485

340342

110

111

So.

23.10.16

14:00

--:--

 Traiser FC II

Traiser FC

SG Reichelsheim/Bigenheim II

SSV Heilsberg

2.Mannschaft

1.Mannschaft

4 : 0

3 : 0 (Urteil)

CS

340485

340342

120

121

So.

30.10.16

--:--

15:00

SV Schwalheim II

FC Nieder-Florstadt

Traiser FC II

Traiser FC   

2.Mannschaft

1.Mannschaft

30.11.2016

2 : 1

--

CW

340485

340342

127

128

So.

06.11.16

12:30

14:45

Traiser FC II

Traiser FC

TSV Ostheim II

TSV Ostheim

2.Mannschaft

1.Mannschaft

1 : 5

4 : 1

PH

340485

340342

137

138

So.

13.11.16

13:00

14:45

Traiser FC II

Traiser FC

SV Echzell

FC Massenheim

2.Mannschaft

1.Mannschaft

5 : 1

1 : 0

LM

KR Pohlheim Garbenteich

Di.

15.11.16

19:00

Traiser FC

FSG Biebertal

1. Mannschaft

0 : 8

 --

340485

152

So.

20.11.16

--:--

SG Rockenberg/Oppersh. II

Traiser FC II

2.Mannschaft

30.03.2017

--

340485

340342

155

157

So.

27.11.16

14:30

14:30

TSG Wölfersheim

TFV Ober-Hörgern 

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

8 : 1

1 : 2

AM

SK

340485

120

Mi.

30.11.16

--:--

SV Schwalheim II

Traiser FC II

2.Mannschaft

16.03.2017

 --

Rückrunde

Freundschaftsspiel

Sa.

28.01.17

16:00

TSV Heuchelheim II

Traiser FC

KLA / KLA

 ABGESAGT

AW

Freundschaftsspiel

Kunstrasen Garbenteich

Sa.

28.01.17

15:00

FSG Lumda/Geilshausen

Traiser FC

KLA / KLA

 2 : 6

AW

Freundschaftsspiel

Kunstrasen Garbenteich

So.

29.01.27

 14:30

FC Gambach

Traiser FC II

KLB / KLC

1 : 3

 

Freundschaftsspiel

Sa.

04.02.17

17:00

TSV Groß-Linden

Traiser FC

KOL / KLA

8 : 0

SK

Freundschaftsspiel

So.

05.02.17

15:00

SG Obbornhofen/Bellersheim II

Traiser FC II

KLB / KLC

abgesagt

--

Freundschaftsspiel

Sa.

11.02.17

14:00

FSG Biebertal

Traiser FC

KLA / KLA

abgesagt

--

Freundschaftsspiel

Kunstrasen Garbenteich

Mi.

15.02.17

19:00

Traiser FC

FC Großen-Buseck

KLA / KLA

1 : 2

LM

Freundschaftsspiel

Freundschaftsspiel

Sa.

18.02.17

15:00

17:00

TSV Rödgen/BG Friedberg II

TSV Rödgen I

Traiser FC II

Traiser FC

KLC / KLC

KLC / KLA

5 : 1

1 : 5

AW

Freundschaftsspiel

Kunstrasen Garbenteich

Sa.

25.02.17

16:30

Traiser FC

TuS Rockenberg

KLA / KOL

2  :  1

AW

Rundenstart

340485

340342

191

194

So.

05.03.17

13:00

15:00

Traiser FC II

FSV Dorheim

Türk. SV Bad-Nauheim II

Traiser FC 

2.Mannschaft

1.Mannschaft

02.05.2017

04.05.2017

--

--

340485

340342

200

200

So.

12.03.17

13:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

Spvgg. 08 Bad-Nauheim II

Spvgg. 08 Bad-Nauheim

2.Mannschaft

1.Mannschaft

8 : 3

5 : 0

 SK

340485

120

Do.

16.03.17

20:00

SV Schwalheim II

Traiser FC II

2.Mannschaft

2 : 3

 

340485

340342

209

208

So.

19.03.17

13:00

13:00

Traiser FC II

FC O. Fauerbach II

Blau-Weiss Espa II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

4 : 0

0 : 2

 

AW

340485

340342

225

224

So.

26.03.17

17:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

FSG Wisselsheim II

SC Dortelweil II

2.Mannschaft

1.Mannschaft

8 : 0

2 : 0

DK

340485

152

Do.

30.03.17

20:00

SG Rockenberg-Oppersh. II

Traiser FC II

2.Mannschaft

0 : 3

CS

340485

340342

227

228

So.

02.04.17

13:00

15:00

   Traiser FC II

Traiser FC

SG Wohnbach/Berstadt II

SG Wohnbach/Berstadt

2.Mannschaft

1.Mannschaft

5 : 0

3 : 4

AM

340342

241

Fr.

07.04.17

20:15

FC Rendel

Traiser FC

1.Mannschaft

0 : 1

 

340485

241

So.

09.04.17

13:00

Traiser FC II

VFR Butzbach II

2.Mannschaft

5 : 1

CS

340485

184

Di.

11.04.17

18:30

Traiser FC II

SV Ober-Mörlen II

2.Mannschaft

2 : 3

 

340342

184

Do.

13.04.17

18:30

Traiser FC

FC Inter Reichelsheim

1.Mannschaft

1 : 2

AW

340485

257

Fr.

21.04.17

18:30

Traiser FC II

SG Melbach II

2.Mannschaft

11 : 1

 

340342

258

So.

23.04.17

15:00

Traiser FC

SG Rodheim

1.Mannschaft

2 : 3

WF

340342

247

Mi.

26.04.17

19:00

SV Hoch-Weisel

Traiser FC

1.Mannschaft

0 : 1

AW

340485

340342

263

265

So.

30.04.17

13:00

15:00

SG Reichelsheim-Bingenheim II

Traiser FC

Traiser FC II

SSV Heilsberg

2.Mannschaft

1.Mannschaft

1 : 5

abgesagt

CW

--

340485

191

Di.

02.05.17

19:00

Traiser FC II

Türk. SV Bad-Nauheim II

2.Mannschaft

0 : 4

 

340342

194

Do.

04.05.17

20:15

FSV Dorheim

Traiser FC

1.Mannschaft

 11.05.17

--

340485

340342

273

274

So.

07.05.17

13:00

15:00

Traiser FC II

Traiser FC

SV Schwalheim II

FC Nieder-Florstadt

2.Mannschaft

1.Mannschaft

8 : 3

2 : 1

PF

340342

194

Do.

11.05.17

20:00

FSV Dorheim

Traiser FC

1.Mannschaft

4 : 5

 

340485

340342

280

282

So.

14.05.17

13:00

15:00

TSV Ostheim II

TSV Ostheim

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

2 : 4

1 : 0

 

 

340485

340342

290

291

So.

21.05.17

13:00

15:00

SV Echzell

FC Massenheim

Traiser FC II

Traiser FC

2.Mannschaft

1.Mannschaft

0 : 7

2 : 2

 

 

340485

305

So.

28.05.17

13:00

Traiser FC II

SG Rockenberg-Oppersh. II

2.Mannschaft

3 : 0

 

  Relegation

341392

001

Fr.

02.06.17

20:00

FC Kaichen

Traiser FC

KOL / KLA

3 : 1

SK

341975

001

Sa.

03.06.17

18:00

FC Kaichen II

Traiser FC II

KLB / KLC

4 : 0

LH

341392

002

Mo.

05.06.17

17:00

Traiser FC

FC Kaichen

KOL / KLA

4 : 3

LM

341975

002

Do.

08.06.17

19:00

Traiser FC II

FC Kaichen II

KLB / KLC

1 : 3

AW


 

Legende

AM  A. Müller 
AW  A. Wirth
BB  B. Burk
CS  C. Staab
CT  C. Tölle
CW  C. Wagner
DW  D. Wirth
DK  D. Krämer
KR  K. Röhrsheim
LM  L. Martin
LH  L. Hoppe
PF  P. Fett
PH  P. Hitzel
RH  R. Hainzl
SK  S. Kaiser
TzL  T. zur Löwen
WF  W. Fitzthum
EA  E. Antmansky
MS  M.Schmidt

 

1199.SPIEL / 153.Freundschaftsspiel

36.SAISONSPIEL 2016/17

5.Freundschaftsspiel - 08.06.17 - 2.Relegation B-LIGA / C-LIGA  

 

TRAISER FC II    -   FC 1963 KAICHEN II    1:3 (0:1)

 

Leider kein Happy-End einer ganz hervorragenden Saison

Gäste waren insgesamt einfach das abgeklärtere und bessere Team – Hoffnung nach Oehm-Anschluß - Gelb-Rot für FCK-Keeper Spielerisch blieben viele Wünsche offen – Stefan Rudel (Bandscheibe) und Ohlemutz (Rippenbruch) außer Gefecht

 

Es war insgesamt eine hervorragende Saison was die Schützlinge von Betreuer Dirk Wirth, der diesmal auf Keeper Rudel (Bandscheibe) und Angreifer Ohlemutz (Rippenbruch) verzichten musste, abgeliefert haben, die aber leider nicht gekrönt werden konnte, denn in beiden Spielen gegen den FC Kaichen fehlte die nötige Power. Nach dem Debakel in Kaichen hatten sich die Mannen um Kapitän allerdings vorgenommen wenigstens die Partie offen und spannend zu gestalten und wenn möglich zu gewinnen. Beides konnte nicht erreicht werden, denn es fehlte einfach der unbedingte Wille. Die Bemühungen waren über die gesamten 90 Minuten zu sehen, aber die Umsetzung war teilweise mangelhaft. So fehlte vor allem dem „Handball-Sturm“ mit Walter, Zimmer und Boller die Präzision. Oehm (7./ 18m), Boller (16./ Torwart per Fußabwehr) und Walter (18.) hatten in der Anfangsphase auf Traiser Seite daneben gezielt, auf der anderen Seite waren es van Dijk (10./ aus 5m), Frischmann (13./ Gewaltschuss) und der erneut sehr gefährliche Fröhlich (19./ Kopfball aus 5m). Ein grober Abspielfehler in der 36. Minute führte dann zur Gästeführung, die Torsten Ofcarek per Solo in souveräner Manier erzielte. Diesen Genickschlag, der gleichzeitig das Wunder in ganz weite Ferne rückte, steckten die Wirth-Schützlinge aber überraschend gut weg und hätten durch Grot (42.), nur sechs Minuten später, fast den Ausgleich erzielt, aber der FC-Teufelskerl Zaccaro, zwischen den Stangen, holte den 14m Schuss noch aus dem Winkel. Fröhlich (44./), Boller (44.) und ein fast Eigentor vor Nico Schmidt (45.) waren die letzten Aktionen vor der Wechsel, ehe Oldie Thorsten Oehm (47.) gleich nach Wiederbeginn noch einmal Spannung versprach, denn er lenkte eine verunglückten Schmidt-Schuss aus 4m zum 1:1 ein. Nur Sekunden später hätte er per Kopf fast die Führung erzielt und im Gegenzug hielt Andy Kettenberger gegen Rosini die Traiser im Spiel. Ein Lapsus von Keeper Zaccaro (48.) brachte noch mehr Brisanz in die Partie, denn er musste nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums mit „Gelb-Rot“ vom Feld und wurde durch Feldspieler Manuel Strauch ersetzt, der seine Sache allerdings recht gut machte. Fabio Gohlke traf in der 58. Minute nur den Pfosten und in der 62. Minute meisterte Strauch einen Grot-Schuss per Fußabwehr glänzend. Aber auch bei den weiteren Angriffen fehlte weiterhin die Präzision, so wie bei Grot (64./ 16m) oder dem eher blassen Boller (68./16m überhastet). Die endgültige Entscheidung in der 70. Minute. Dem Doppel-Torschützen aus den Hinspiel, Markus Fröhlich, diesmal besser bewacht, gelang es trotzdem sich abzusetzen und ungehindert zum 2:1 einzuköpfen. Nur zwei Minuten später brachte Sascha Bell den eingewechselten Hartmann im Strafraum zu Fall und den fälligen Elfmeter verwandelte er selbst zum 3:1 Endstand. Dieser hatte aber nur Bestand, weil auch in den restlichen Saisonminuten zweimal Waldemar Grot (78./ Kopfball an den Pfosten und Nachschuss drüber) / (85./ Hinterkopfstoß knapp drüber) und Lukas Walter (86./ aus 10m), mit der wohl größten Chance der Partie, keinen Erfolg hatten. Insgesamt kein unverdienter Sieg der Gäste aus dem Süden, die auch in Unterzahl immer wieder gute Ballpassagen hatten und die jetzt gegen den SV Blau-Weiß Espa (1:3;5:1 gegen Dorn-Assenheim/Weckesheim II) im Endspiel stehen.           

Schiedsrichtergespann: Alexander Kessler (FSG Wettenb.) – Marcel Kalb (SG Kinzenb.), Philipp Meisner (BW Giessen)  

Torfolge: 0:1 (39.) - 1:1 (46.) T. Oehm (13) - 1:2 (69.) - 1:3 (71.) FE

Traiser FC: A. Kettenberger (76); S. Bell (274), J. Grossmann (193), T. Brück (115), W. Grot (294), T. Oehm (83), N. Schmidt (139), S. Hitzel (320), M. Boller (353), F. Zimmer (64), L. Walter (46) – T. Metzger (34), F. Gohlke (58), J. Walter (249).

 

2283.SPIEL / 478.Freundschaftsspiel

48.SAISONSPIEL 2016/17

11.Freundschaftsspiel - 05.06.17 - RELEGATIONSPIEL in Trais

 

TRAISER FC 72   -  FC 1963 KAICHEN    4:3 n.V.

 

Wieder einmal Relegationsspektakel am Traiser Wäldchen

Unglücklicher Spielverlauf – glückliche Treffer der Gäste – Entscheidung in der 96. Minute- Tolle Moral der Geißböcke die alles abgerufen haben – Insgesamt kein unverdienter Gesamtsieger  

Am Traiser Wäldchen war wieder einmal etwas los. Trotz eines 1:3 aus dem Hinspiel und einen schnellen 0:1 Rückstand im Rückspiel, zeigten sich die Schützlinge von Steffen Becker, der damit einen gebührenden, wenn auch nicht erfolgreichen, Abschied hatte, vor fast 600 Zuschauern einen tollen Kampf und gewannen nicht unverdient mit 4:3. Die Gäste begannen wie sie in Kaichen aufgehört hatten mit druckvollem Angriffsspiel und hatten durch Philipp (7./ 16m knapp vorbei) und den erneut starken Fokken (7./ 18m) gleich zwei Gelegenheiten. Die Führung nur zwei Minuten später war keine Gelegenheit, sondern ein unglücklicher Zufall. Johnson fälschte eine Philipp-Flanke so unglücklich ab, dass die sich als Bogenlampe entpuppte Flugbahn des Balles Block keine Chance ließ. In der 16. Minute traf der wieder gut aufgelegte Ohl nur das Außennetz, ehe großer Jubel im Traiser Lager ausbrach. Fabian Lotz war es, der nach einem Schussversuch vom Timm Gräf ans Leder kam und es aus kurzer Entfernung zum 1:1 unter die Latte hämmerte. Nur vier Minuten später wieder Blau-Gelber Jubel. Timo Gräf hatte Joshua Ohlemutz mustergültig bedient, der zum 2:1 vollendete. Weiter vier Minuten später hatten Zuschauer schon wieder den Torschrei auf den Lippen, doch Timo Gräf, diesmal von Ohlemutz in Szene gesetzt, scheiterte am Keeper Spiteler. Nach diese aus heiterem Himmel gefallenen Führung und kleinen Druckphase der Hausherren ordneten die Gäste ihr Spiel wieder und übernahmen erneut die Initiative, doch außer einem Kraft-Distanzschuss (42.) tat sich vor der Pause nichts mehr, sieht man einmal vom 18m Schuss von Ohlemutz, der knapp drüber ging, ab. Ein Schock kurz nach dem Wechsel, als dem nicht immer souveränen Hochzeiter Daniel Antmansky nach einem strammen Fokken-Freistoß der Ball so unglücklich über den Spann strich, das er zum 2:2 ins eigene Netz flog. Nur fünf Minuten später wieder Traiser Jubel am Wäldchen, denn Timo Gräf stellte mit einer tollen Einzelleistung, nach Vorlage des aufopferungsvoll kämpfenden Kapitän zur Löwen, die 3:2 Führung sicher und um kurvte dabei noch den Torwart, eher er einschob. Weitere Distanzschüsse von Timm Gräf (55.), Henner Fokken (56.) und Alexander Clemens (72.) hatten nicht den gewünschten Erfolg und bei einem Antmansky-Freistoß in der 73. Minute hatte Keeper Spiteler mächtig Glück, dass das Leder, nach seinem verunglückten Fangversuch, knapp über die Querlatte sprang. In der 88. Minute hätte Gästespieler Pascal Hartmann die an Spannung nicht zu überbietende Partie, die vom Unparteiischen Daniel Velten vom FC Laufdorf hervorragend geleitet wurde, entscheiden müssen, doch sein Versuch traf nur den Körper des gut postierten Block. Nicht mehr zu halten war die Traiser Anhänger dann in der erste Minute der Nachspielzeit, als der kämpferisch wieder überzeugende Sebastian Müller bei einem abgewehrten Ball goldrichtig stand und zum 4:2 einschoss. Nur Sekunden später hätte sich Henner Fokken fast als Spielverderber aufgespielt, doch Sascha Block fischte in seiner unnachahmlichen Art das Leder aus dem bedrohten Eck. Verlängerung! In der anschließenden zweimal 15-minütigen Verlängerung kamen die Gäste noch einmal mächtig auf, die konditionell stärker wirkten und schockten die Hausherren schon in der 96. Minute. Dem eingewechselten Nicklas Rau verunglückte eine Flanke so sehr, das Keeper Block diese Bogenlampe staunend passieren lassen musste. Da auch der eingewechselte Spielertrainer Ofcarek (105./ 118.) zwei riesen Gelegenheiten ausließ und Timo Gräf (119./ Kopfball ans Lattenkreuz), sowie Timm Gräf (122./ spitzer Winkel) auch kein Glück mehr hatten, blieb es bei diesem 4:3 Sieg der Traiser Geißböcke, was allerdings nicht zum Aufstieg reichte. Kein Unglück für die Geißböcke, die nach Spielende mit viel Applaus bedacht wurden und die damit in der für sie wesentlich lukrativeren A-Liga verbleiben können.

Danke Jungs für diese tolle Saison !!!

 

Schiedsrichtergesapann: Daniel Velten (FC Laufdorf) - Feliux Dutschmann (FSV Hessen Wetzlar) , Frederick Theiss (BC Nauborn).

Torfolge: 0:1 (9.) - 1:1 (23.) F. Lotz (84) -  2:1 (27.) J. Ohlemutz (97) - 2:2 (47.) ET DA - 3:2 (53.) Timo Gräf (65) - 4:2 (90. +1) S. Müller (9) - 4:3 (96.)

Traiser FC: S. Block (841); R. Metz (170), D. Antmansky (236), F. Reuhl (62), Timm Gräf (95), P. Johnson (44), T. zur Löwen (409), S. Müller (35), J. Ohlemutz (158), Timo Gräf (74), F. Lotz (206) - G. Hoppe (56), L. Walter (46), S. Riegert (39).

 

 

 

1198.SPIEL / 152.Freundschaftsspiel

35.SAISONSPIEL 2016/17

4.Freundschaftsspiel - 03.06.17 - Relegation C-LIGA/B-LIGA in Kaichen

 

FC 1963 KAICHEN II   -   TRAISER FC II    4:0 (2:0)

 

Ganz schwache Vorstellung der Wirth-Schützlinge im Wetterauer Süden

Trotz riesen Kader nicht die richtige Mischung gefunden – Offensive zu blass - Keine Bindung zwischen den Mannschaftsteilen – Nur Geburtstagskind Rudel glänzte

Es war ein recht schwacher Auftritt der Wirth-Schützlinge an der Lögesmühle in Kaichen, wo man am Ende mit dem 0:4 noch zufrieden sein konnte, auch weil sich Geburtstagskind Stefan Rudel von seiner besten Seite zeigte. Die Gastgeber waren von Beginn an aggressiver und zielstrebiger und ließen in den ersten 15 Minuten keinen Traiser Angriff zu. Erst nachdem Ofcarek (2.), Walter (3.), der nicht zu neutralisierende Fröhlich (5.) und van Dijk (10.) ihre Möglichkeiten vergeben hatten, kam Trais durch Hitzel (15.) zu einer recht guten Gelegenheit. Nur eine Minute später der Rückstand. Ein langer Ball der Gastgeber wurde unterschätzt und Rosini traf von 14m aus schräger Position. Weitere fünf Minuten später war es Fröhlich der eine Walter-Vorlage nicht nutzen konnte, als er freistehend aus 6m drüber zielte. Nachdem Grot (27./ spitzer Winkel) und van Dijk (30.) jeweils an den Torhütern gescheitert waren, war es der auffällige Fröhlich (31.), der diesmal aus 6m eine Walter-Vorlage zum 2:0 verwertete und damit die letzte Chance im ersten Abschnitt nutzte. Den zweiten Abschnitt begannen die Gäste konzentrierter, doch Hitzel (46.), Grot (54.) und noch einmal Grot (55./ an den Pfosten) ließen ihre Chancen liegen. Aufregendes in den nächsten Minuten, als zunächst Strauch (56./ Grot rettet auf der Linie), dann Hitzel (58.) per Kopfball scheiterten. Ein weiterer Konter der Hausherren führte zum vorentscheidenden 3:0 durch Fröhlich, der nach einer Glanzparade von Rudel aus 5m abstaubte, da ein Bell-Fehler Jannis Kraft in gute Position gebracht hatte. Völlig unnötig in der 66. Minute der Elfmeter den Keeper Rudel verschuldete und den Manuel Strauch zum 4:0 Endstand vollstreckte. Zehn Minuten später war es Stephan Rudel der seinen Lapsus wieder wettmachte, als er einen Strauch-Kopfball sensationell entschärfte. Da auch Jannis Kraft in der 81. Knapp daneben zielte blieb es beim hochverdienten 4:0 der Hausherren, die sich aber im Rückspiel auf eine ganz andere Traiser Mannschaft einstellen müssen.  

 

Schiedsrichtergespann: Emil Schwarz (SG Bruchköbel) – Marcel Hinkel (Spvgg. Langenselbold), Marc Sprenger (SV Dörnigheim)  

Torfolge: 1:0 (16.) – 2:0 (31.) – 3:0 (59.) – 4:0 (66.) FE  

Traiser FC: S. Rudel (27); S. Bell (273), J. Grossmann (192), T. Brück (114), W. Grot (293), B. Kurz (45), N. Schmidt (138), S. Hitzel (319), T. Metzger (33), J. Walter (248), M. Boller (352) – Ta. zur Löwen (79), O. Baier (448), F. Gohlke (58).

 

 

2282.SPIEL / 477.Freundschaftsspiel

47.SAISONSPIEL 2016/17

10.Freundschaftsspiel 16/17 - 02.06.17 - RELEGATION KOL/A-LIGA in Kaichen

 

FC 1963 KAICHEN   -   TRAISER FC 72    3:1 (0:1)

 

Traiser Geißböcke konnten die Führung nicht ins Ziel bringen

Verpasst die Johnson-Führung auszubauen - Einbruch gegen Ende des zweiten Abschnitts –Gute Chancen liegengelassen – Block überragend – Ein Witz-Elfmeter zum 2:1 – Müller und Edlich vermisst  

Die Hausherren begannen recht druckvoll und beschäftigten Keeper Block (3./ Ohl, 4./ Clemens, 5./ Philipp) frühzeitig. Ein Lotz-Schrägschuss (10.) bracht auf FC-Keeper Spiteler ins Spiel und die anschließende zur Löwen-Ecke verwertete Patrick Johnson per Kopf zum 1:0. Auch beim nächsten Angriff war ein Kopfball (12./Ohlemutz) nach einer zur Löwen-Flanke im Spiel und wenig später wurde ein weiterer Kopfball von Timo Gräf (14.) vor der Linie geklärt. Aber die „Rot-Weißen“ wirkten weiter bissig und hatten Gelegenheiten durch den wendigen Ohl (15./20.) und den Kapitän Kraft (31.), dessen Tor aber als „Abseits“, vom Alles in Allen gesehen, recht guten Schiedsrichtergespann gewertet wurde. Nach Möglichkeiten durch Lotz (32.) und Fokken (36.) hatte zunächst Timm Gräf (28./ 14m) eine große Möglichkeit und dann Bruder Timo (43./ Direktabnahme aus 12m drüber nach Ohlemutz-Hereingabe) die wohl beste des Spiels.  Zu Beginn des zweiten Abschnitts, in dem die kampf- und willensstarken Gastgeber immer stärker wurden, hatte die Becker-Schützlinge gleich 3mal Glück (53.), als Ohl (Hoppe rettet auf der Linie), Fokken (Block klasse) und Kraft (erneut Block) das Leder nicht im Traiser Tor unterbrachten. Lotz (55./ völlig überhastet) und Ohlemutz (60./ toller Flugkopfball- Torwart rettet) hätten danach die Führung ausbauen und der sehr laufstarke Christopher Philipp (61./ Klassetat von Block) aber auch ausgleichen können. Ein überragendes Lotz-Solo (64./ 16m drüber) fand nicht den verdienten Erfolg und zwei FC-Möglichkeiten durch Fokken (65./ 20m drüber) und Clemens (66./ klasse Block-Reaktion) Gott sei Dank auch nicht. Nachdem der sehr bemühte Ohlemutz (68.) aus 16m knapp daneben gezielt hatte, fiel dann doch der schon in der Luft liegende Ausgleich, als der aufmerksame Sebastian Ohl (75./ 6m) gut bedient wurde, der nur zwei Minuten später per Kopf Sascha Block zu einer super Parade zwang. Ein Witz-Elfer dann in der 78. Minute, als dem sich wegdrehenden Traiser Felix Reuhl der Ball aus etwa 3m mit voller Wucht an den Unterarm geschossen wurde. Also alles andere als ein „absichtliches Handspiel“. „Henner“ Fokken verwandelte den Strafstoß unter großen Jubel der Mehrzahl der etwas über 300 Zuschauer zum nicht unverdienten, aber strittigen 2:1. In der 82. Minute noch mal Glück für die Gäste, als Ohl aus 5m mit einem Kopfballaufsetzer Pech hatte. Nur fünf Minuten später die Entscheidung. Der eingewechselte Mohammad Algazzi sah 18m vor dem Traiser Tor keine Anspielmöglichkeit und schoss deshalb auf das Tor, was sich als halbe Bogenlampe entpuppte, die überraschend und die Querlatte touchierend zum 3:1 einschlug. In der Nachspielzeit fast noch das 4:1 durch Bulone, doch sein Schuss berührte nur oberhalb die Querlatte.

 

Schiedsrichtergespann:  Christian Golditz (SV Salmünster) – Ruben Carrasco (FV Neuenhaßlau), Yannik Piston (SV Sotzbach)

Torfolge: 0:1 (11.) P. Johnson (6) – 1:1 (75.) – 2:1 (78./ HE) – 3:1 (87.)  

Traiser FC: S. Block (840); G. Hoppe (55), D. Antmansky (235), F. Reuhl (61), R. Metz (169), P. Johnson (43), T. zur Löwen (408), Timm Gräf (94), J. Ohlemutz (157), Timo Gräf (73), F. Lotz (205) – S. Riegert (38), S. Wörner (292), N. Schmidt (137).

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.