2422.SPIEL / 1407.Meisterschaftsspiel

17.SAISONSPIEL 2021/22

10.Meisterschaftsspiel 21/22 - 03.10.21 - A-LIGA FRIEDBERG

 

TRAISER FC 72   -   KSG 1920 GROSS-KARBEN    1:2 (0:1)

 

F√ľhrungstreffer nach 51 Sekunden - Sp√§ter Traiser Ausgleich und noch sp√§terer Siegtreffer der KSG

Die ‚ÄěZwanziger‚Äú nahmen nicht unverdient die Punkte mit - Siegtreffer fiel erst in der Nachspielzeit- Der Unparteiische √ľbersah zwei T√§tlichkeiten der G√§ste ‚Äď Ausgleich durch Edlich-Elfmeter ¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Das Traiser W√§ldchen ist keine Festung mehr. Schon die dritte Heimniederlage der Gei√üb√∂cke und diesmal eine ganz bittere. In der siebten Minute der Nachspielzeit unterlief Keeper Weiss ein Foulspiel, was im Endeffekt zum 2:1 der G√§ste, durch Goalgetter Andreas Kromm, f√ľhrte. Er hatte auch schon daf√ľr gesorgt, dass die G√§ste nach 51 Sekunden in F√ľhrung gingen, als er aus 4m eine Kopfballvorlage von Mohammad verwertete. In der Folgezeit waren die G√§ste das aktivere Team und hatten durch Obrazhda (21./18m dr√ľber) und nochmal Obrazhda (23./ Drehschuss aus 10m Keeper Weiss h√§lt gl√§nzend) zwei gute M√∂glichkeiten. Weitere Chancen durch Memovic (28./ Edlich rettete) und Kromm (29./ Kopfball nach Ecke) hatten genauso keinen Erfolg, wie die Gelegenheiten von Timm Gr√§f (5./ 16m) und Ohlemutz (39.), die Keeper Amir Nimer klasse parierte. Im zweiten Abschnitt dann mehr Aktivit√§ten der Hausherren. Ohlemutz musste in der 53. Minute den Ausgleich erzielen, scheiterte aber am gl√§nzend reagierenden Nimer. Hier w√§re ein Abspiel zum freistehenden Basti M√ľller noch in Frage gekommen. Obrazhda lie√ü in der 55. Minute eine Gro√üchance liegen und f√ľnf Minuten sp√§ter verfehlte Ohlemutz per Kopf nur ganz knapp. Ebenfalls riesig war die Kopfballchance von Mohammad in der 71. Minute aus 4m. Aber immer wieder wurden gute Angriffsm√∂glichkeiten durch ungenaues Passspiel unterbunden. In der 75. Minute zeigte sich Keeper Weiss von seiner besten Seite gegen Obrazhda und wenig sp√§ter √ľbersah der Unparteiische Dutschmann, der nicht immer aufmerksam wirkte, schon die zweite T√§tlichkeit der teilweise hitzig diskutierenden G√§ste. Jubel im Traiser Lager in der 87. Minute, als Kapit√§n Edlich seinen 11. Strafsto√ü zum 1:1 verwandelte, nachdem zuvor Robert Metz regelwidrig im Strafraum gefoult wurde. Mit diesem Punkt h√§tte man sehr gut leben k√∂nnen, zumal Keeper Weiss in der 94. Minute gegen Mohammad und wenig sp√§ter gegen Ciloglu super reagierte. Die Tragik in der 97. Minute ist schon am Anfang erw√§hnt. ¬†¬†¬†¬†

Schiedsrichter: Detlef Dutschmann  (Rot-Weiß Wetzlar)

Torfolge: 0:1 (1.) - 1:1 (87.) D. EDLICH (34/11. FE) - 1:2 (98.)

Traiser FC 72: M. Weiss; N. Schmidt, F. Reuhl, D. Edlich, C. Lotz, Timm Gr√§f, S. M√ľller, T. Schepp, R. Kasper, R. Metz, J. Ohlemutz - T. zur L√∂wen

 

 

 

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.