2426.SPIEL / 1411. Meisterschaftsspiel

21.SAISONSPIEL 2021/22

14.Meisterschaftsspiel 21/22 - 31.10.21 - A-LIGA FRIEDBERG

 

TRAISER FC 72   -   SV 1946 HOCH-WEISEL   2:0 (1:0)

 

Ein glĂŒcklicher aber ganz wichtiger Sieg der Traiser Geißböcke durch spĂ€tes Biehl-Tor und tollen Keeper Weiss

Umstellungen haben gegriffen - Im ersten Abschnitt durchaus eine höhere FĂŒhrung möglich - Im zweiten Durchgang dominierten die glĂŒcklosen GĂ€ste - Torwart Weiss hielt die Punkte fest

Das war mal wieder ein Wochenende am Traiser WĂ€ldchen so ganz nach dem Geschmack der Traiser Fans. Nachdem zuvor auch die „Zweite“ siegreich war, machte der 2:0 Sieg im Derby gegen Hoch-Weisel die Sache perfekt. Die MĂŒller-SchĂŒtzlinge begannen recht flott, wobei Youngster Robin Kasper gleich drei Gelegenheiten (5./8./9.) in den ersten Minuten hatte. ZunĂ€chst traf er aus spitzen Winkel nur den Außenpfosten, dann zielte er knapp daneben, ehe er, nach einer Biehl-Ecke und der Mithilfe eines SV-Abwehrspielers, zum 1:0 einlenkte. In der Folge vergaben Nicolai (SV/11.) und Ohlemutz (14.), sowie KapitĂ€n Edlich (15.), per Kopf, nach einer der insgesamt guten Ecken von Andy Biehl, der zusammen mit Thorsten Oehm das Traiser Spiel stabilisierte. Strasheim (15.) und Kutsche (22.) mussten nach solchen Ecken auf der Linie klĂ€ren und verhinderten so eine klarere FĂŒhrung der Blau-Gelben, die auch durch Fabian Lotz (35./37.) hĂ€tten erhöhen können. Der auffĂ€lligste Gelb-Schwarze, Tim Weil, zielte kurz vor dem Wechsel knapp daneben, nachdem ihn Nicolai (44.) bedient hatte. Im zweiten Abschnitt tat sich zunĂ€chst kaum etwas, da man sich im Mittelfeld neutralisierte. Erst nach etwas mehr als einer Stunde wurde es wieder lebendig, vor allen von Seiten der GĂ€ste, die jetzt den Gang der Dinge bestimmten, vor allen in Person von Sergej Tillmann, der einige gefĂ€hrliche Szenen hervorrief. Jetzt kam auch die Zeit von Torwart Maxi Weiss, der einige Male bravourös reagierte, so gegen Ludwig (72./ per Fuß), Tillmann (90.) und Nicolai (92.). Dazwischen lagen noch weitere guten Möglichkeiten von Tillmann (74./76.-Freistoß ans Lattenkreuz) und Weil (88.), sowie das entscheidende 2:0 von Andy Biehl (86.), der eine zur Löwen-Vorlage ĂŒberlegt im Kasten von SV-Keeper Bettenhausen unterbrachte. Der Distanzschuss von Robert Metz in der 72. Minute entschĂ€rfte Keeper Bettenhausen und der in der 81. Minute verfehlte knapp sein Ziel. So gab es nach vier Niederlagen in Folge gegen die Gelb-Schwarzen endlich wieder einmal einen Sieg, in dem nun 53. Meisterschaftsduell, was die negative Bilanz (14 Siege, 9 Unentschieden, 30 Niederlagen) nur ein wenig verbesserte.   

 

Schiedsrichter:  Ahmet Karakus  (Kickers Obertshausen)

Torfolge:  1:0 (9.) R. KASPER (5) - 2:0 (86.) A. BIEHL (57)

Traiser FC:  M.Weiss; F. Reuhl, D. Edlich, T. Oehm, T. Schepp, S. MĂŒller, A. Biehl, R. Metz, J. Ohlemutz, R. Kasper, F. Lotz - T. zur Löwen, J. Fenchel, N. Schmidt

 

   
© Traiser FC 72 e.V.