2429.SPIEL / 506.Freundschaftsspiel

24.SAISONSPIEL 2021/22

6. Freundschaftsspiel 21/22 - 13.02.22 - in Gambach

 

FC 1949 GAMBACH   -   TRAISER FC 72    1:1 (0:0)

 

Nur ein mageres 1:1 gegen Nachbarn und C-Ligisten FC Gambach

Schlechte Platzverh√§ltnisse auch in Gambach ‚Äď Robert Metz mit seinem ersten Saisontor - Der 150. Treffer gegen die ‚ÄěRot-Wei√üen‚Äú ‚Äď FCG-Keeper H√∂hn verhinderte eine Niederlage

Auch die Platzverh√§ltnisse auf dem Gambacher Hartplatz, der nun endlich in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird, waren alles andere als gut, denn die rote Erde war mit Pf√ľtzen √ľbers√§ht. Ein Chancenplus der Gastgeber im ersten Abschnitt dieser kampfbetonten Partie wurde durch den Traiser Ersatzkeeper Andreas Kettenberger unwirksam und da auch Tom Schepp die beste Traiser Chance nach etwa 30 Minuten ungenutzt lie√ü, blieb es torlos bis zum Pausenpfiff des Unparteiischen Dietmar Gillmann vom VfR Butzbach. Der zweite Durchgang begann mit der F√ľhrung der Blau-Gelben, denn Robert Metz (49.), mit seinem ersten Saisontor, verwertete die Vorarbeit von Tom Schepp zum 1:0. Aber die Weiser-Sch√ľtzlinge zeigten sich keineswegs geschockt und h√§tten in der Folgezeit durchaus ausgleichen k√∂nnen, da die Gei√üb√∂cke erneut Schwierigkeiten im Aufbauspiel hatten. Dieser Ausgleich gelang dem C-Ligisten in der 71. Minute, als Stefan Werner einen klugen Seitenwechsel aus kurzer Entfernung vollstreckte. Gegen Ende der Partie zeigte sich FCG-Keeper Lukas H√∂hn von seiner besten Seite und wehrte gegen Bingel (76./81.), Edlich (83./Freisto√ü) und Grot (88.) erfolgreich ab. Auch der Kopfball von Benni Timm (85.) fand nicht sein Ziel.¬†

F√ľr die Traiser G√§ste, die auf Block, Ohlemutz, F. Lotz, C. Lotz, Kasper und Timm Gr√§f verzichten mussten, war dass das insgesamt 86. Derby gegen die ‚ÄěRot-Wei√üen und das 14 Remis, bei 37 Siegen und 35 Niederlagen. Nach dem der Gambacher ‚ÄěToto‚Äú Zimmer im Traiser Dress am 9. November 1997 beim 3:1 Sieg in Gambach den 100. Treffer gegen den FCG erzielt hatte, war es nun Robert Metz, der das 150. Tor gegen Nachbarn erzielt hat. Das Gesamt-Torverh√§ltnis allerdings ist aus Traiser Sicht immer noch negativ: 150:159 Tore. Den letzten Vergleich um Meisterschaftsspunkte gab es am 17. April 2005 in der Friedberger B-Liga Gruppe 1, beim Traiser 4:1 Sieg am Traiser W√§ldchen. Auch die h√∂chste Niederlage der Gei√üb√∂cke gegen die 49iger gab es am W√§ldchen, n√§mlich das 0:8 am 4. April 1976, ebenfalls um B-Liga Punkte. Der h√∂chste Traiser Sieg datiert aus dem Jahre 2007, denn am 17. November hie√ü es auf dem Hartplatz, in einem Freundschaftsspiel, 9:0 f√ľr die Blau-Gelben. Das torreichste Spiel aber bestritten Beide in Wisselsheim am 16. Mai 1994, als in der sogenannten √úberbr√ľckungsrunde ein Traiser 10:2 Sieg produkolliert wurde. ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

 

Schiedsrichter: Dietmar Gillmann (VfR Butzbach)

Torfolge: 0:1 (49.) R. METZ (61) - 1:1 (71.)

Traiser FC: A. Kettenberger (134); S. Wörner (392), F. Reuhl (188), T. Oehm (146), N. Schmidt (271), T. Schepp (30), D. Edlich (379), T. zur Löwen (511), J. Schmidt (35), W. Grot (305), R. Metz (296) - TW F. Wirth (41), C. Rupp (164), L. Staab (88), B. Timm (15), L. Bingel (19).

   
© Traiser FC 72 e.V.