2440.SPIEL / 1422.Meisterschaftsspiel

35.SAISONSPIEL 2021/22

25. Meisterschaftsspiel 21/22 - 08.05.22 - A-LIGA FRIEDBERG

 

SG 2011 WOHNBACH/BERSTADT   -   TRAISER FC 72   2:0 (0:0)

 

Gei√üb√∂cke unterliegen auch im zweiten Derby hintereinander recht ungl√ľcklich

Ein Eigentor von Kapitän Edlich und ein Treffer von Lachmann besiegeln die Niederlage - Pech in der Schlußphase - Laurin Staab zum 100.Mal im Traiser Dress

 

Es war kein gro√üer Unterschied zu sehen zwischen dem Zweiten und dem Zehnten der Friedberger A-Liga an diesem Sonntag in Berstadt, wo der wahrscheinliche Aufsteiger das Spielgl√ľck auf seiner Seite hatte. Im h√∂hepunktarmen ersten Abschnitt, wo G√§stespieler Lucio Bingel (18.) nur den Au√üenpfosten und Christopher Melius (20./ SG) mit einem Freisto√ü ans Lattenkreuz f√ľr die Highlights sorgten, war viel Leerlauf zu sehen. ¬†Die defensiven G√§ste lie√üen kaum etwas zu und die favorisierten Gastgeber fanden keine L√∂sung, sodass gerechterma√üen mit 0:0 die Seiten gewechselt wurden. Auch im zweiten, ebenfalls hart umk√§mpften Abschnitt wurde, es nur unwesentlich besser. TFC-Keeper Wirth hatte kaum M√∂glichkeiten sich auszuzeichnen und einige Distanzsch√ľsse, auf beiden Seiten, verfehlten das Ziel. Lediglich FC-Angreifer Robert Metz (50.) verpasste eine richtig gute Kopfballm√∂glichkeit zur F√ľhrung. Dann der Schock. Nach einer Ecke lenkte Kapit√§n Edlich (65.) das Leder ungl√ľcklich zum 0:1 ins eigene Tor und verschaffte somit den Gastgebern die schmeichelhafte F√ľhrung. Diesen Schockzustand der G√§ste nutzte der SGler Jimmy Lee Lachmann nur drei Minuten sp√§ter mit einem artistischen Schuss aus 12m aus. Das Leder sprang vom Innenpfosten ins Tor und damit stand schon fr√ľh das Endergebnis fest. In der Schlu√üphase allerdings hatte die SG noch einmal Gl√ľck, das Sebastian May (90.) gerade noch vor dem einschussbereiten Julius Schreiber kl√§ren konnte. Nur zwei Minuten sp√§ter landete, nach einer Metz-Ecke, ein Kopfball vom seit Wochen besten Traiser, Spielertrainer Basti M√ľller, am Pfosten und den Abpraller, ebenfalls von M√ľller abgefeuert, meisterte SG-Keeper Tazokas unspektakul√§r. Somit blieb es, wie schon unter der Woche in Ober-H√∂rgern, bei einer ungl√ľcklichen Niederlage der Gei√üb√∂cke.

 

Schiedsrichter: Heinz Deddner (FG Seckbach)

Torfolge: 1:0 (65.) ET (Daniel Edlich) - 2:0 (68.)

Traiser FC: F. Wirth (48); N. Schmidt (283), F. Reuhl (199), D. Edlich (390), T. Schepp (41), R. Metz (306), S. M√ľller (108), L. Bingel (24), W. Grot (315), J. Ohlemutz (259), F. Lotz (328) - J. Schreiber (13), L. Staab (100), S. W√∂rner (403).

BILANZ:- Seit 7 Spielen ohne Sieg gegen die SG!!!

17 Spiele / 3 Siege - 5 Unentschieden - 9 Niederlagen -- 30:37 Tore

 

 

 

 

 

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.