1315.SPIEL / 1152.Meisterschaftsspiel

24.SAISONSPIEL 2021/22

23.Meisterschaftsspiel 21/22 - 22.05.22 - B-LIGA Friedberg Gruppe 1

 

VfR 1910 BUTZBACH I   -   TRAISER FC II    3:2 (0:1)

 

Der Siegtreffer der gl√ľcklicheren Gastgeber fiel erst in der Nachspielzeit

Zwei fragw√ľrdige Entscheidungen des Unparteiischen beeinflusste das Ergebnis schon - F√ľhrungstreffer von Stefan W√∂rner¬† - zweiter Ausgleich von zur L√∂wen nicht anerkannt

Eine recht disziplinierte Vorstellung lieferten die Timm-Sch√ľtzlinge im Butzbacher Schrenzerstadion ab, wo aber am Ende der Erfolg fehlte. Die zun√§chst pr√§senteren Gastgeber kamen im ersten Abschnitt kaum gef√§hrlich vor das Traiser Tor und wenn meisterte Keeper Kettenberger die Aufgaben gegen Br√ľck (31.), Bennemann (36.) und May (41.). Auf der anderen Seite gelang Stefan W√∂rner (27.) nach Vorlage von zur L√∂wen die 1:0 F√ľhrung, nachdem Zine Liyame (15.) und Leon Sch√§fer (19.) schon zwei Gelegenheiten liegen lie√üen. Da auch die M√∂glichkeiten von Sch√§fer (29.), Zine Liyame (34.) und Tassilo zur L√∂wen (43.) ungenutzt blieben, wurde mit diesem 0:1 die Seiten gewechselt. Ein mehr als fragw√ľrdiger Handelfmeter (Sven D√∂nges blockte den Ball mit dem Bauch) lie√ü dann die Partie kippen, denn Frank Wagner (56.) verwandelte diesen zum 1:1 Ausgleich. Durchaus Elfmeter h√§tte es 10 Minuten sp√§ter f√ľr den VfR geben m√ľssen, doch auch das √ľbersah der Unparteiische aus Obershausen. Kurze Zeit sp√§ter vergaben zur L√∂wen, W√∂rner und Schmidt eine richtig gute Gelegenheit der Traiser, weil die Abstimmung fehlte. So kam was kommen musste, Luis Paul Br√ľckel erzielte mit einem strammen 14m-Schu√ü in der 73. Minute die 2:1 F√ľhrung der S√∂th-Elf und drehte somit die Partie. Nur zwei Minuten sp√§ter die Antwort der Traiser als Tristan zur L√∂wen, in seinem 520. Einsatz f√ľr die Gei√üb√∂cke, ein Zuspiel von Chris Rupp zum umjubelten Ausgleich nutzte. Den nun sicher geglaubten Punktgewinn verdaddelte in der Nachspielzeit Keeper Kettenberger, der einen Kopfball von David P√∂ssl (92.) falsch berechnete und sich das Leder selbst ins Tor schlug. Wenig sp√§ter gelang Tristan zur L√∂wen, nach Zuspiel von Staab, doch noch der Ausgleich aus 16m, den der Unparteiische aber nicht anerkannte, wegen angeblichen Abseits. So blieb es beim knappen 3:2 Erfolg der Gastgeber, der allerdings gl√ľcklich war. ¬†¬†

 

Schiedsrichter: Celal Baris (TuS Obershausen)

Torfolge: 0:1 (27.) S. W√ĖRNER (18) - 1:1 (56.) HE - 2:1 (73.) - 2:2 (75.) T. zur L√ĖWEN (77) - 3:2 (92.)

Traiser FC II:¬† A. Kettenberger (140); F. Gohlke (168), S. W√∂rner (405) - L. Staab (102) - S. D√∂nges (13) - J. Grossmann (261), Ta. zur L√∂wen (192) - T. zur L√∂wen (520), A. Zine Liyame (8), L. Sch√§fer (9), J. Schmidt (40) - J.O.M√ľll (57), B. Lauber (594), C. Rupp (174)

 

   
© Traiser FC 72 e.V.