Drucken

1317.SPIEL / 1154.Meisterschaftsspiel

26.SAISONSPIEL 2021/22

25. Meisterschaftsspiel 21/22 - Di, 31.05.22 - B-LIGA Friedberg Gruppe 1

 

TSV 1908 OSTHEIM I   -   TRAISER FC II    5:1 (3:0)

 

Zu viele Fehler ließen kein besseres Resultat zu   

Gastgeber vor allem im ersten Abschnitt klar überlegen – Toreschiessen zu leicht gemacht- Keeper Wirth und Youngster Bingel mit auffälliger Leistung – Gegentreffer durch Grossmann-Freistoß  

 

Die Gastgeber gaben von Beginn an den Ton an, scheiterten aber immer wieder am gut aufgelegten Felix Wirth im Traiser Tor, am Lattenkreuz (10./ Fabian Brücher) oder an den berühmten Zentimetern (16./ Bodea und Müller). Den überfälligen Führungstreffer erzielte dann aber Erik Scharf in der 18. Minute, mit einem 16m Flachschuss. Nur vier Minuten später war es Dennis Müller, der in eine Hereingabe rutschte und aus 1m das Leder über die Linie drückte. Nachdem Wirth (24.) super gegen Niedbala gerettet hatte, Haas (28.) per Kopfball, Müller (32.) per Kopfball und Bodea (35.) aus 14m das Ziel verfehlten, war es Guido Hass (36.) der eine Vorlage von Brücher zum 3:0 nutzte. Noch vor der Pause vergaben auf Traiser Seite Leon Schäfer (39.) und verpasste Tristan zur Löwen (40.) den Anschluß, oder rettete Felix Wirth per Fuß gegen Müller (37.). Ein Brücher-Hammer aus 22m strich kurz vor der Pause knapp am Traiser Tor vorbei. Gleich nach dem Wechsel parierte Wirth (48.) einen Niedballa-Schuss, ehe der nicht immer richtig liegende Unparteiische aus Reichelsheim auf indirekten Freistoß im Strafraum (8m) entschied. Diesen drosch Spielertrainer Fabian Brücher aber über den Kasten. Besser machte es Dennis Müller in der 55. Minute als er eine Vorlage vom eingewechselten Joschka Brücher aus 10m zum 4:0 verwertete. Danach kamen die Gäste, die ohne Wörner, Kammer, Walter, Gräf, Worg und Zine Liyama angereist waren, immer besser in die Partie und der technisch und läuferisch stark auftretende Lucio Bingel scheiterte nur denkbar knapp am TSV-Keeper Banu (62.). In der 66. Minute war es dann Jan „Caio“ Grossmann, der mit einem Freistoß auf 4:1 verkürzte und die nun aufkommende Spielpräsenz der Traiser weiter beflügelte. Jan Ole Müll (69./ 72./ 73.), Lucio Bingel (71.), sowie Leon Schäfer (79.), hatten Gelegenheiten für den zweiten Traiser Treffer, ehe Dennis Müller (83.) mit dem 5:1 entgültig den Deckel drauf machte auf diese Partie, die recht ansehnlich war.

 

Schiedsrichter:  Richard Klenner (FC Oly. Fauerbach)

Torfolge:  1:0 (18.) - 2:0 (22.) - 3:0 (36.) - 4:0 (56.) - 4:1 (66.) J. GROSSMANN (37) - 5:1 (83.)

Traiser FC II: F. Wirth; F. Gohlke, J. Grossmann, M. Fett, C. Rupp, Ta. zur Löwen, T. zur Löwen, L. Staab, L. Bingel, L. Schäfer, J. Schmidt - J.O. Müll, B. Lauber, P. Haub