2447.SPIEL / .. Pokalspiel

3.SAISONSPIEL 2022/23

2. Pokalspiel in Obbornhofen - 19.07.22 - Turnier Gruppenspiel

 

SV 1959 RAINROD   -   TRAISER FC 72   3:2 (2:2)

 

Ungl√ľckliche Niederlage gegen den B√ľdinger A-Ligisten¬†

Flinke Rainröder legten ein 2:0 vor - Nach Ohlemutz-Doppelpack binnen zwei Minuten schien die Partie zu kippen  

 

Der B√ľdinger A-Ligist hatte den besseren Start in die Partie, denn schon in der 4. Minute schlug ein Freisto√ü von David Schneider im Kasten von Felix Wirth ein. In der Folgezeit verflachte die Partie, in der die Gei√üb√∂cke aber die Kontrolle hatten, es nur vers√§umten die sich bietenden Chancen zu nutzen. Ein Konter, wieder √ľber einen langen Ball eingeleitet, ergab in der 30. Minute die 2:0 F√ľhrung f√ľr den SVR, weil Philipp Neumann einen abermaligen Stellungsfehler der Traiser Abwehr nutzte. Ein Doppelschlag noch vor der Pause brachte aber die Hiecke-Sch√ľtzlinge wieder ins Spiel. ¬†Joshua Ohlemutz nutze ein Zuspiel von Laurin Staab in der 39. Minute mit einem Heber zum 1:2 Anschlu√ü und nur 60 Sekundenn sp√§ter verwertete er eine Querschl√§ger der Diedrich-Elf gekonnt zum 2:2 Ausgleich. Wiederum nur eine Minute sp√§ter hatte er sogar die Chance zum Hattrick, doch SV-Keeper Marlon Theiss verhinderte dies, weil er goldrichtig stand. Nach der Pause dann nur noch ein Spiel auf ein Tor, aber die F√ľhrung der Gei√üb√∂cke, die auf Fabian Lotz, Tom Schepp und Robin Kasper verzichten mussten, wollte einfach nicht fallen. Youngster Joel Fenchel h√§tte in der 51. Minute die F√ľhrung erzielen m√ľssen, vergab aber aus schr√§ger Position. Timo Gr√§f schaffte dies dann in der 56. Minute, allerdings aus Abseitsposition. So kam was kommen musste. Die Diedrich-Elf kam einmal gef√§hrlich vor das Traiser Tor und schon stand es 2:3, weil √Ėzg√ľr G√ľng√ľr (65.) ungehindert eink√∂pfen konnte, nachdem der beste Rainr√∂der, Philipp Neumann, toll vorbereitet hatte. Nur wenig sp√§ter war es erneut Fenchel (68.), der eine Gro√üchance auslie√ü. So blieb es am Ende, trotz der Vorteile der Traiser bei der 2:3 Niederlage, die die Aussichten auf eine Finalteilnahme schwinden l√§sst, weil am kommenden Freitag der Turnierfavorit, die SG Obbornhofen/Bellersheim der Gegner der Traiser ist.

 

Schiedsrichter: Jan Niklas Heiml (1.FC Oberstedten)

Torfolge: 1:0 (3.) - 2:0 (32.) - 2:1 (40.) J. OHLEMUTZ (156) - 2:2 (41.) J. OHLEMUTZ (157) - 3:2 (65.)

Traiser FC: F. Wirth; F. Reuhl, D. Edlich, N.Schmidt, L. Staab, J. Schreiber, L. Bingel, R. Metz, J. Fenchel, Timo Gräf, J. Ohlemutz - J. Oeljeschläger, J. Schmidt

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.