1324.SPIEL / .. Freundschaftsspiel

5.SAISONSPIEL 22/23

4.Freundschaftsspiel 22/23 - 14.08.22 - kurzfristig vereinbart weil Steinfurth II zur√ľckgezogen hat.

 

TRAISER FC II   -   SG OBBORNHOFEN/BELLERSHEIM II  3:4 (2:2)

 

Verdienter Gästesieg in einem ansprechendem Testspiel

Tristan zur Löwen trifft doppelt  

 

In diesem ansehnlichen Testspiel gaben von Beginn an die spielerisch √ľberlegenen die G√§ste den Ton an. Schon in der 4. Minute wurde Oleg Rutz von Jonas Sch√§fer kurz vor dem 16er bedient, doch der Schu√ü ging knapp am TFC-Geh√§use vorbei. In der 10. Minute war es wieder Rutz, der aus 25m frei zum Schuss kam und TFC-Keeper Felix Wirth keine Chance lie√ü. Wenig sp√§ter war es aber Wirth (13.), der einen 16m Schuss von Philipp M√ľnch entsch√§rfte und somit das 0:2 verhinderte. Nach einer viertel Stunde wurden die Hausherren stabiler und kamen nach einer Kobi √ľber die zur L√∂wen-Br√ľder zum Ausgleich durch Waldemar Grot (21.), der aus 16m unter die Latte traf. Nach der Trinkpause (nach 25 Minuten) wurden die Hausherren eiskalt erwischt, als nach einem Einwurf Lingg zu Rutz passte, der zum 2:1 abschlo√ü. Lingg war es auch der in der 33. Minute nur das Au√üennetz traf, bevor dem Traiser Kapit√§n Tristan zur L√∂wen (37.), mit einem platzierten 20m Schu√ü, der Ausgleich gelang. ¬†In der 49. Minute traf Marcel Engling bei einem Abwehrversuch den G√§stespieler Rutz, was einen Foulelfmter nach sich zog. Rutz verwandelte selbst zum 3:2 f√ľr die starke SG, die sich nun auf der Siegerstra√üe befand. Doch die Gei√üb√∂cke, angetrieben von Traistan zur L√∂wen und dem Ex-Obbornhofener Waldemar Grot, steckten nie auf. Nach einer Ecke musste SGler Robin Weber (60.) auf der Linie kl√§ren, ehe neun Minuten sp√§ter auf der anderen Seite die Vorentscheidung fiel. Wieder war es nach einer Trinkpause und wieder war Lingg beteiligt, der diesmal selbst auf 4:2 erh√∂hte. Aber auch das schockte die √ľberzeugenden Gei√üb√∂cke nicht, die weiter nach vorne spielten. In der 80. Minute war es erneut Tristan zur L√∂wen, der mit einem geschickten Heber Erfolg hatte und den FC auf 3:4 heranbrachte. Er war es auch der in der 90. Minute sogar den Ausgleich h√§tte noch erzielen k√∂nnem, doch SG-Keeper Walter entsch√§rfte den Schu√ü und hielt somit den Sieg fest. ¬†¬†

 

Schiedsrichter:  Felix Wirth  (Traiser FC 72)

Torfolge: 0:1 (10.) - 1:1 (21.) W. GROT (¬† ) - 1:2 (25.) - 2:2 (37.) T. zur L√ĖWEN (¬† ) - 2:3 (50./ FE) - 2:4 (69.) - 3:4 (80.) T. zur L√ĖWEN (¬† )

Traiser FC II: M. Weiss; C. Rupp, M. Engling, L. Staab, Ta. zur L√∂wen, T. zur L√∂wen, R. Hofmann, W. Grot, S. Traina, T. Metzger, J. Walter - J.O. M√ľll, S. Hitzel, P. Haub, F. Stenzig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.