Spieljahr 2011/2012

v.l.: Betreuer Gerold Hitzel, 1. Vors. Stefan Kaiser, Jörg Fricke, Roger Hainzl, Carsten Tölle, Christian Golgowsky, Egon Antmansky, Fred-Dieter Hoppe

v.l. kniend: "Mitch" Schreiber, R. Graziano, Peter Fett, "Wolle" Fitzthum, Dieter Krämer und Ralf Hoppe.


Ansprechpartner:    Gerold Hitzel         Telefon:    +49 (0) 6004 2818
Trainingszeiten:       Mittwochs, ab 19:00 Uhr  (Sportplatz "Am Wäldchen")

(Vorhandene Spielberichte liegen als Link hinter dem Datum. Diese können mit einem Doppelklick abgerufen werden.)


 

Datum Heim Gast Uhrzeit Ergegnis
12.08.2011, Freitag SV Hoch-Weisel Traiser FC

19:00

ausgefallen
26.08.2011, Freitag Traiser FC FSV Steinbach

19:30

ausgefallen
09.09.2011, Freitag TV Langsdorf Traiser FC

19:00

 3  :  2
23.09.2011, Freitag Traiser FC SVP Philippseck Fauerbach

18:00

 abgesagt
08.10.2011, Samstag Traiser FC KSV Berstadt

16:00

 abgesagt
10.03.2012, Samstag

Hallenturnier in Nidda

Sportfreunde SC Viktoria 1912 Nidda Abfahrt 12:45
20.04.2012, Freitag KSV Bingenheim Traiser FC

19:00

 abgesagt
04.05.2012, Freitag Traiser FC FC Olympia Fauerbach

19:00

 1  :  0
16.05.2012, Mittwoch Traiser FC VFR Butzbach

19:00

 1  :  1

26.05.2012, Samstag SG Birklar/Muschenheim Traiser FC

17:00

 abgesagt

01.06.2012, Freitag Traiser FC SG Gambach/Ober-Hörgern

19:30

4  :  2
15.06.2012, Freitag SV Dorf-Güll Traiser FC

19:00

1  :  2

 

 

 

S A I S O N    2 0 1 1 / 1 2  
GESAMT - Spiele der AH/SOMA  
  Fr 12.08.11 SV Hoch-Weisel AH - TRAISER FC AH (A) abgesagt    
  Fr 26.08.11 TRAISER FC AH - FSV Steinbach AH (H) abgesagt    
1 Fr 09.09.11 TV Langsdorf AH - TRAISER FC AH (A) 3 : 2 N Langsdorf F
  Fr 23.09.11 TRAISER FC AH - SVP Fauerbach AH (H) abgesagt    
  Sa 08.10.11 TRAISER FC AH - KSV Berstadt AH (H) abgesagt    
  Fr 20.04.12 KSV Bingenheim AH - TRAISER FC AH (A) abgesagt    
2 Fr 04.05.12 TRAISER FC AH - FC Oly. Fauerbach AH (H) 1 : 0 S Trais F
3 Mi 16.05.12 TRAISER FC AH - VfR Butzbach AH (H) 1 : 1 U Trais F
  Sa 26.05.12 SG Germ. Birklar AH - TRAISER FC AH (A) abgesagt    
4 Fr 01.06.12 TRAISER FC AH - SG Gambach/Ob.-Hörg. AH (H) 4 : 2 S Trais F
5 Fr 15.06.12 SV Dorf-Güll AH - TRAISER FC AH (A) 1 : 2 S Dorf-Güll F
        -                
                         
3 S   SIEGE                  
1 U   UNENTSCHIEDEN   Freundschaftsspiele 5 10 : 7 F    
1 N   NIEDERLAGEN                  
5     GESAMT-Spiele   Torverhältnis-Gesamt 5 10 : 7      

435. Spiel

323. Freundschaftsspiel

5. SAISONSPIEL 2011/11 - 15.6.2012 - in Dorf-Güll

 

SV Dorf-Güll AH  -  Traiser FC AH  1:2 (1:0) 

 

Traiser Oldies drehen die Partie im zweiten Abschnitt und erreichen positive Saisonbilanz

 Den 700. Gegentreffer in einem Freundschaftsspiel kassiert – Staab und A. Müller die Torschützen

 

Ohne Golgowsky, F. Hoppe, P. Fett, D. Krämer, M. Schreiber und R. Hoppe traten die „Geißböcke“ zum letzten Saisonspiel in Dorf-Güll an, wo ihnen nach einem 0:1 Rückstand noch ein 2:1 Sieg gelang. Damit ist die 0:3 Heimniederlage aus dem Jahre 2010 wieder geglättet. In der Anfangsphase war der erfahrenste Traiser, nämlich Vorsitzender Stefan Kaiser, die tragische Figur, denn er war es der gleich drei gute Chancen (15./22./26.) liegen ließ. So kam was kommen musste. Nach der letzten vergebenen Chance starteten die Gastgeber einen Konter der zum 1:0 führte und der gleichzeitig der 700. Gegentreffer in einem Freundschaftsspiel war. Nur zwei Minute später ließ Abteilungsleiter Alex Müller eine riesen Chance ungenutzt und auf der anderen Seite entschärfte Keeper Willi Leipold einen Flachschuss mit artistischer Einlage. Thomas Mück in seinem 60. Einsatz für die „Blau-Gelben“ ließ nach einem Staab-Freistoß (31.) eine Gelegenheit ebenso ungenutzt, wie die Gastgeber (35.) kurz vor dem Seitenwechsel. Ein abgefälschter 18m Schuss von Christian Staab bedeutete in der 40. Minute das 1:1 und nach einer sehr guten Gelegenheit der Gastgeber in der 58. Minute erzielte Alexander Müller im Gegenzug den 2:1 Siegtreffer für die Hitzel-Elf. Nur eine Minute später hätte Patrick „Silo“ Hitzel den Vorsprung noch ausbauen müssen, doch er vergab ebenso in guter Position wie auf der Gegenseite in der 63. Minute, als Stefan Kaiser in letzter Sekunden retten konnte. So blieb es am Ende der nicht ganz 2x35 Minuten beim 2:1 Sieg, was dem Traiser FC eine positive Saisonbilanz bescherte.

 

Schiedsrichter: ?

Torfolge: 1:0 (26) - 1:1 (40.) C. Staab (97) – 1:2 (58.) A. Müller (122)

Traiser FC AH: W. Leipold (29 Spiele); J. Fricke (86), C. Tölle (323), R. Paul (376), J. Kerschner (442), S. Kaiser (922), A. Müller (372), C. Staab (587), R. Hainzl (88), P. Hitzel (202), T. Müller (632), T. Mück (60) und W. Fitzthum (31).

 

BILANZ:

5 Spiele /  3 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage --- 10:7 Tore

Torschützen:  3 Tore: Alex Müller -- 1 Tor: P. Fett, T. Mück, M. Müller, M. Schreiber, C. Staab, S. Kaiser, O. Baier

Einsätze: 5 Spiele: R. Hainzl, S. Kaiser, A. Müller -- 4 Spiele: P. Fett, W. Fitzthum, J. Fricke, J. Kerschner, M. Schreiber -- 3 Spiele: F. Hoppe, R. Hoppe, D. Krämer, W. Leipold, T. Mück, T. Müller, C. Tölle -- 2 Spiele: C. Golgowsky, M. Schmidt, C. Staab -- 1 Spiel: O. Baier, T. Gensicken, P. Hitzel, M. Müller, R. Paul, H. Rifi, N. Schneider, M. Vogt.

 

434. Spiel

322. Freundschaftsspiel

4. SAISONSPIEL 2011/12 - in Trais -  1.6.12

 

Traiser FC AH  -  FSG Gambach/Ober-Hörgern AH  4:2 (1:1)

 

Zum vierten Mal hintereinander vier oder mehr Tore gegen die FSG

Gute Vorstellung der "Blau-Gelben" – Fitzthum verhinderte in der Schlussphase den 700. Gegentreffer

 

Die Traiser Oldies zeigten sich zunächst von ihrer besseren Seite und führten schon in der 8. Minute durch den Jugendleiter „Mitch“ Schreiber mit 1:0, der aus kurzer Entfernung traf. Recht überraschend dann der Ausgleich der Gäste, als Thomas Kessler’s verunglückte Flanke im Tor von „Wolle“ Fitzthum einschlug. In der 20. Minute verhinderte Golgowsky das 2:1 vor dem einschussbereiten Kessler und in der 26. Minute meisterte Keeper Fitzthum einen Spindler-Kopfball im Nachfassen. Kerschner (27./ 14m vorbei), Ralf Hoppe (29./ 16m drüber) und Kaiser (33./ tolles Anspiel Peter Fett) vergaben vor der Pause die erneute Traiser Führung, die dann aber Stefan Kaiser (40.) fünf Minuten nach dem Wechsel gelang, nachdem Oli Baier den Pfosten getroffen hatte und Kaiser abstaubte. Nach einer riesen Chance von Oli Baier (46.) auf 3:1 zu erhöhen, war es im Gegenzug wieder Thomas Kessler der für die Gäste, die auch den 67jährigen Helmut Hartmann einsetzten, zum Ausgleich traf. Baier (48.), R. Hoppe (50.) und A. Müller (53.) vergaben zunächst die Führung der überlegenen Traiser, die dann aber Alex Müller (54.) doch gelang, der aus kurzer Entfernung traf. Der nächste Traiser Angriff führte durch Baier zum 4:2, er köpfte eine Kaiser-Ecke ein. In der Schlussphase verhinderte dann Keeper Fitzthum gleich zweimal den dritten Treffer der Nachbarn (58./65.), der als 700. Gegentreffer in die Statistik eingeflossen wäre. Auf der anderen Seite hatten die Besucher Glück das Peter Fett (61.) aus spitzem Winkel nur den Außenpfosten traf.

 

Schiedsrichter: Achim Hoppe (Traiser FC)

Torfolge: 1:0 (8.) M. Schreiber (9) - 1:1 (14.) – 2:1 (40.) S. Kaiser (273) – 2:2 (47.) – 3:2 (54.) A. Müller (121) – 4:2 (55.) O. Baier (34)

Traiser FC AH: W. Fitzthum; C. Golgowsky, F. Hoppe, D. Krämer, J. Kerschner, M. Schreiber, O. Baier, S. Kaiser, A. Müller, R. Hoppe, P. Fett, C. Staab, R. Hainzl und M. Schmidt.

433. Spiel

321. Freundschaftsspiel

3. SAISONSPIEL - in Trais - 16.5.12

 

Traiser FC AH  -  VfR 1910 Butzbach AH  1:1 (1:0)

 

Der Ausgleich in allerletzter Minute durch Mulch war vermeidbar

 "Geißböcke" zeigten eine Halbzeit engagierte Vorstellung – Führungstreffer durch „Bomber“ Müller

 

Die Traiser „Oldies“ zeigten von Beginn an eine engagierte Partie und hatten dadurch auch die besseren Chancen, die aber recht leichtfertig vergeben wurden. Erst gegen Ende der Partie kamen die Gäste besser ins Spiel, was sie prompt mit dem Ausgleich durch Christopher Mulch nutzten, der kurz vor Ende ein Zuspiel von Sascha Koch nutzte. Zuvor aber hatten die Gäste kaum Gelegenheiten, im Gegensatz zu den Hausherren, die durch „Mitch“ Schreiber (13.), Thomas Mück (21.), Alex Müller (19./ Kopfball nach Ecke Schreiber), Peter Fett (23./drüber) und Jochen Kerschner (26.) durchaus höher hätten führen können, außer dem 1:0 von „Bomber“ Matthias Müller aus der 17. Minute, der eine Flanke von Kerschner aus kurzer Entfernung für sein 568. Tor nutzte. Kurz vor der Pause hatten die Gäste eine Freistoßchance, die aber den Kasten von Willi Leipold nicht unbedingt gefährdete. Auch im zweiten Abschnitt hatten die Hausherren noch Gelegenheiten, auch wenn sich die Anzahl stark verringerte. Ralf Hoppe (45.) hatte wohl die „Beste“ des Spiels, nachdem er zuvor auch schon daneben gezielt hatte, und auch Stefan Kaiser konnte eine „Gute“ nicht nutzen. So kam was kommen musste, denn der schon sicher geglaubte Sieg wurde kurz vor Ende noch entrissen, auch wenn Fred Hoppe fast mit dem Schlusspfiff noch den zweiten Traiser Treffer erzielt hätte, doch sein 18m Schuss ging ans Außennetz.

 

Schiedsrichter: Achim Hoppe (Traiser FC)

Torfolge: 1:0 (17.) M. Müller (568) – 1:1 (69.)

Traiser FC AH: W. Leipold; J. Fricke, F. Hoppe, C. Golgowsky, T. Müller, R. Hainzl, A. Müller, S. Kaiser, M. Schreiber, M. Müller, P. Fett, J. Kerschner, T. Mück, R. Hoppe, W. Fitzthum.

   
© Traiser FC 72 e.V.